Weleda gewinnt Supply Chain Sonderpreis beim CSR Preis der Bundesregierung

Erneut eine großartige Auszeichnung für Weleda: Im Januar 2017 erhält das Unternehmen beim CSR Preis der Bundesregierung den Sonderpreis „Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement“.

Besonders beeindruckt hat die Jury die komplette Ausrichtung der Weleda Rohstoff-Lieferkette am Standard der Union for Ethical Biotrade (UEBT) genauso wie ein länder- und situationsspezifischer Ansatz im Umgang mit Lieferanten, der individuelle Supply Chain Lösungen ermöglicht.

Nach dem Swiss Ethics Awards 2016, drei Sustainable Beauty Awards 2016 und dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 als nachhaltigste Marke Deutschlands ist der CSR Preis der Bundesregierung innerhalb eines Jahres die sechste Auszeichnung für das Nachhaltigkeits-Engagement der Weleda.

Vlnr: Ralph Heinisch (CEO Weleda), Dr. Gunther Pfeifer (Betriebsratsvorsitzender), Bettina Wyciok (Leitung Nachhaltigkeitsmanagement) und Michael Brenner (CFO Weleda)

Foto: obs/Weleda AG

zurück zur Übersicht